Welpenkäufer

Sie interessieren sich für einen Welpen aus unserer Zucht ?
Dann ist es uns eine Herzensangelegenheit Ihnen folgende Information zu geben.

Was Sie unbedingt wissen sollten:

Der Beagle ist ein familienfreundlicher Hund, er braucht allerdings eine gute Erziehung und muss wissen wer der „Boss“ ist. Er ist es natürlich nicht!
Der Besuch einer guten Hundeschule ist schon im Welpenalter sehr wichtig.
Er verträgt sich mit anderen Hunden, Katzen, ist ein Allesfresser und schläft am liebsten im Bett bei Herrchen oder Frauchen. Außerdem ist er immer gerne an Ihrer Seite, muss aber nicht – er kann einige Stunden Zuhause alleine bleiben. Er lernt schnell und ist auch in der Lage einige wichtige Ausbildungen zu meistern. Zum Beispiel das Beaglediplom, den Hundebegleitschein und diverse Jagdausbildungen.
Der ausgewachsene Beagle braucht täglich ca. zwei bis drei Stunden Auslauf, geht aber auch gerne mit Ihnen länger wandern und freut sich immer über Sport, Spiel und Bewegung.
Für die Welpenaufzucht brauchen Sie viel Zeit, Geduld und Nerven, die Freude am heranwachsenden Welpen entschädigt Vieles. Sie bekommen dadurch eine sehr enge Bindung zu Ihrem Hund. Mit acht Monaten ist der Beagle ein Junghund und mit drei Jahren ist er ausgewachsen.
Der Beagle kann bis ca. 15 Jahre alt werden und ist bis ins hohe Alter lernfähig.

Für unsere Welpenkäufer stehen wir auch nach dem Auszug der Welpen immer und jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Way mit Mama und Geschwister 2010
Way mit Mama und Geschwister 2010